Orthopädische Schuhzurichtung
Orthopädische Schuhzurichtung Schmetterlingsrolle mit zusätzlicher Weichbettung Längsgewölbstütze zur Logo    

Orthopädische Schuhzurichtung

 Schmetterlingsrolle mit zusätzlicher Weichbettung       Längsgewölbstütze zur Verbesserung der Trittspur  
Schmetterlingsrolle mit Weichbettung
Sie gleicht der Rolle, hat jedoch zusätzlich eine Weichpolsterung unter den Mittelfußköpfchen 2-4. Ihren Einsatz findet sie bei entzündeten Mittelfußköpfchen (Metatarsalgie).
Die Längsgewölbestütze
Sie dient der Aufrichtung des Längsgewölbes. Dabei wird ein Keil auf die Brandsohle eingearbeitet. Die Abdeckung der Stütze wird dem jeweiligen Innenmaterial angepasst.
Die Rolle mit rückversetztem Auftritt Die Rolle mit rückversetztem Auftritt
Roll
A roll relieves the strain on the fore foot or metatarsus and optimises the press-off behaviour of your shoes. Both the heel and the top cover will be adapted to the material and colour of your shoe.
Einseitige Absatzverlängerung
Bei der einseitigen Absatzverlängerung wird der Absatz (entweder innen oder außen) in seiner Höhe verändert und die hintere Kante abge- schrägt. Es kann sich hierbei um ein Flügel-, Schlepp-, Steg- oder Abrollabsatz handeln. Das Material wird dem vorhandenen Schuh angepasst
Die Stufenentlastung Haglundfersenentlastung oder Fußrückenentlastung
Die Stufenentlastung
Auf der Brandsohle wird vom 1. bis 5. Mittelfuß- köpfchen eine Stufenentlastung (Querfußbrücke) durchgehend eingearbeitet. Je nach Innen- material wird die Stufenentlastung dem Schuh angepasst.
Haglund-Fersenentlastung oder Fußrückenpolster
Hierbei handelt es sich um die teilweise Entfernung bzw. Aussparung der Hinterkappe am bearbeiteten Schuh. Zur nachfolgenden Polsterung wird aus einem gleichwertigen Material ein neues Fersenfutter, Schaftrand- polster oder auch Fußrückenpolster eingesetzt.

Bereits kleine Korrekturen an Konfektionsschuhen bzw. nachträgliche orthopädische Zurichtungen beseitigen Schmerzen und erhöhen den Komfort beim Gehen und Stehen. Die Wirkung ist allerdings nicht nur auf den Fuß beschränkt. Knie-, Hüft- oder Rückenbeschwerden können z. B. durch einen Pufferabsatz erfolgreich beinflusst werden.

Orthopädische Schuhzurichtung